So arbeite ich: Stärken stärken Potentiale entfalten

„Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen“.
(Guy de Maupassant)

So lautet mein Lebensmotto, das auch in meinen Fortbildungen zum Tragen kommt. Mir sind die Menschen wichtig, ihre Erfahrungen und ihre Perspektiven. Deshalb gestalte ich meine Fortbildungen in mancher Hinsicht anders, als Sie es vielleicht gewohnt sind. Die Erfahrung zeigt, dass folgende Punkte enorm wichtig sind, damit das vermittelte Wissen auch in den Alltag integriert werden kann:

ueber_mich_wissen_will_gelebt_werden_001

Wissen will gelebt werden!
Ihre Alltagserfahrungen aus der Einrichtung sind jederzeit willkommen. So können Sie das Fortbildungsthema gleich anhand der für Sie relevanten Situationen anwenden. Im Austausch mit mir und den anderen TeilnehmerInnen bekommen Sie neue Ideen für Lösungsmöglichkeiten.

Fragen Sie!
Ich gehe gerne auf Sie und

Ihre Fragen individuell ein. Jede Gruppe setzt sich aus einzigartigen Menschen zusammen. Das gilt für Kindergruppen ebenso wie für Sie als Gruppe in der Fortbildung. Somit ist jede Fortbildung nicht mit vorherigen oder nachfolgenden Fortbildungen vergleichbar. Jede Veranstaltung lebt durch Ihre Beteiligung.Fehler machen ist erlaubt!
Mut zu Neuem bringt oft überraschende Sichtweisen und Erkenntnisse. Irrtümer und Irrwege gehören zum Lernprozess dazu. Ein kleines Kind, das gerade Laufen lernt, denkt nicht: Ich darf keinen Fehler machen. Sonst würde es nie Laufen lernen. Es wird üben, hinfallen und aufstehen. Es wird sich an Gegenständen festhalten, die keinen Halt geben, sich anschlagen – und trotzdem immer weitermachen.

ueber_mich_neugierig_wie_ein_kind_001

Seien Sie neugierig wie ein Kind!
Nur mit Neugierde und Interesse lernt man. Denken Sie auch hierbei an kleine Kinder, für die alles Neue interessant, aufregend und wundervoll ist. Das Motto lautet: Es gibt so viele spannende Themen, aus denen ich einen Nutzen für mich ziehen kann.

ueber_mich_socken_001

Lernen mit allen Sinnen!
Neues zu entdecken kann Spaß machen. Und da Lernen nicht nur im Kopf passiert, nutze ich verschiedene Methoden und Möglichkeiten in meinen Seminaren. Über entdeckendes Lernen und Selbsterfahrungsübungen werden alle Sinne angesprochen. Das Motto lautet Ganzheitliches Lernen!

ueber_mich_entspannen_001

Entspannen Sie sich!
Sie bekommen in jeder Fortbildung Unterlagen zu den Kernthemen, die wir besprechen. So haben Sie die „harten Fakten“ schriftlich und den Kopf frei zum Mitdenken und Mitdiskutieren.