Multiplikatorin für Konzeptionsentwicklung

von kerstin.mueller
Zugriffe: 105

Mit Freude und Begeisterung stehe ich Ihnen als Multiplikatorin des Orientierungsrahmens „Erfolgreiche Konzeptionsentwicklung leicht gemacht“ des Staatsinstituts für Frühpädagogik (ifp) München in ganz Bayern zur Verfügung.

Die Konzeption in Kindertageseinrichtungen erfüllt vielfältige Funktionen. Sie ist die Arbeitsgrundlage des Teams, macht die Arbeit für Eltern und andere Interessierte transparent und ist nicht zuletzt...

die Grundlage für die Erteilung und regelmäßige Überprüfung der Betriebserlaubnis nach §45 SGB VIII sowie Fördervoraussetzung nach Art. 19 BayKiBiG.
Konzeptionsentwicklung und deren Fortschreibung ist also ein grundlegender Faktor in der pädagogischen Arbeit in Kindertageseinrichtungen.

Der Orientierungsrahmen zur Konzeptionsentwicklung bietet 3 Module, eine Mustergliederung und empfohlene bzw. vorgeschriebene Beobachtungsverfahren für Kindertageseinrichtungen in Bayern.
Gerne begleite ich Sie bei der Entwicklung und/oder Fortschreibung Ihrer Konzeption. Wir orientieren uns dabei an der Mustergliederung des ifp, finden aber Ihren ganz eigenen Weg und Stil Ihrer Konzeption.
Wenn Sie möchten, können wir auch ein Thema einer Inhouse-Fortbildung mit der Konzeptionsfortschreibung kombinieren.
Durch meine Erfahrung als Prozessbegleitung fällt es mir leicht, Sie in Zeiten von Personalmangel und Fluktuation bei der wichtigen Aufgabe der Konzeptionsfortschreibung zu unterstützen. „Geht nicht“ gibt es nicht – wir finden Ihren Weg!
Ich freue mich auf Sie und Ihr Team.
Herzliche Grüße
Kerstin Müller